Regelmäßige Weiterbildung für Versicherungsvermittler

Mit der  Initiative „gut beraten“ können Versicherungsvermittler seit 01.01.2014 ihre regelmäßige Weiterbildung gegenüber Kunden transparent dokumentieren.

Mit der Initiative möchte die deutsche Versicherungswirtschaft eine Möglichkeit schaffen, die Weiterbildungsaktivitäten hervorzuheben, durch die Versicherungsvermittler sich in Bezug auf ihre Fach- und Beratungskompetenz im Interesse ihrer Kunden professionalisieren. Die Weiterbildungsinitiative basierte bisher auf der freiwilligen Teilnahme. Sie orientiert sich an den eingeführten Weiterbildungssystemen der freien Berufe, in denen Bildungsaktivitäten durch das Sammeln von Weiterbildungspunkten gegenüber der Öffentlichkeit transparent gemacht werden.

Mit in Kraft treten der IDD (Insurance Distribution Directive (Versicherungsvertriebsrichtlinie)) im Februar 2018 wird die Empfehlung der Initiative „gut beraten“ nun zu Pflicht. Vermittler müssen künftig 15 Stunden Teilnahme an einer Weiterbildungsmaßnahme nachweisen. Die IDD ist somit seit dem 23.02.18 integraler Bestandteil von „gut beraten“ und dient somit dem Nachweis der gesetzlichen Weiterbildungsverpflichtung von 15 Stunden pro Kalenderjahr.

Weitere Details zur Initiative und dem Konzept erhalten Sie in der Broschüre von „gut beraten“, die wir Ihnen zum Download bereitstellen.

 

Ansprechpartnerin:
Linda Schritz
Telefon: 0421 4499 - 622
Mail: l.schritz(at)wisoak.de

zum download bitte auf Broschüre klicken
(Quelle: www.gutberaten.de)