Die Initiative "gut beraten"

Mit der Initiative gut beraten können Versicherungsvermittler
seit dem 01.01.2014 ihre Weiterbildung gegenüber ihren Kunden transparent dokumentieren. Mit in Kraft treten der IDD (Insurance Distribution Directive (Versicherungsvertriebsrichtlinie)) im Februar 2018 wird die Empfehlung der Initiative „gut beraten“ nun zu Pflicht. Vermittler müssen künftig 15 Stunden Teilnahme an einer Weiterbildungsmaßnahme nachweisen. Die IDD ist somit seit dem 23.02.18 integraler Bestandteil von „gut beraten“ und dient somit dem Nachweis der gesetzlichen Weiterbildungsverpflichtung von 15 Stunden pro Kalenderjahr.

Als Vermittler
- führen Sie ein individuelles Konto in der Weiterbildungsdatenbank
- können Ihre Bildungshistorie abrufen und
- erhalten einen entsprechenden Nachweise über Ihre Weiterbildungen

Damit können Sie Ihren Kunden jederzeit Ihre Weiterbildungsschwerpunkte offenlegen.

 

Zusätzlich zur bekannten Zielgruppe der Versicherungsvermittler sind jetzt auch die unmittelbar oder maßgeblich am Versicherungsvertrieb beteiligten Personen des Innendienstes von Vermittlerbetrieben von der Weiterbildungsverpflichtung betroffen sein. Die Leitungspersonen eines Versicherungsunternehmens unterliegen ebenfalls der Weiterbildungsverpflichtung.

Alle Informationen zur Initiative gut beraten erhalten Sie auch unter: www.gutberaten.de

 

 

 

Ansprechpartner