Impressum

Das Unternehmen
wisoak - Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer
Bremen gemeinnützige GmbH
Bertha-von-Suttner-Str. 17
28207 Bremen
Registergericht Amtsgericht Bremen HRB 9931

Geschäfts-/Öffnungszeiten der Geschäftsstellen:
Montag - Donnerstag 7.45 - 18.15 Uhr
Freitag 7.45 - 14 Uhr
(innerhalb der Schulferien Bremens gelten Sonderöffnungszeiten)
T 0421 4499-5
info(at)wisoak.de

Geschäftsführung
Dr. Nadine Tobisch
T 0421 44 99-741
geschaeftsfuehrung(at)wisoak.de

Geschäftsbereichsleitung Berufliche und Politisch-kulturelle Bildung
Helga Fleischer
T 0421 4499-635
h.fleischer(at)wisoak.de

Arbeitssicherheit und Qualitätsmanagement
Eckhart von Harten
T 0421 4499-775
e.vonharten(at)wisoak.de

Leitung Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Social Media

Dr. Thomas Gebel
T 0421 44 99-888
t.gebel(at)wisoak.de

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter, Ansprechpartner im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)
Dr. Thomas Gebel
T 0421 44 99-888
datenschutz(at)wisoak.de

Konzept, Design, Umsetzung der Homepage
artundweise GmbH, Bremen

Veranstaltungsplan
Im Frühjahr und im Herbst erscheinen für Bremen und Bremerhaven Veranstaltungspläne mit ca. 800 Seminarangeboten in Bremen, Bremen-Nord, Bremerhaven und Bad Zwischenahn, die wir Ihnen gerne kostenlos zusenden.

Natürlich beraten wir Sie gerne auch in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns an.

Hinweise zum Datenschutz

Die Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die wisoak trifft die nach Artikel 32 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem angepassten Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu) geforderten technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM), um Ihre Daten umfassend zu schützen. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick, wie wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sowie die Wahrung Ihrer Rechte gewährleisten. ln allen Angelegenheiten können Sie sich jederzeit an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden.

Verantwortliche Stelle, Datenschutzbeauftragter:

Verantwortliche Stelle:
wisoak - Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer
Bremen gemeinnützige GmbH
Bertha-von-Suttner-Str. 17
28207 Bremen
T 04214499-5
Fax 4499-651
info(at)wisoak.de

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter:
Dr. Thomas Gebel
T 042144 99-888
datenschutz(at)wisoak.de


Art der Datenerfassung und -verarbeitung

Die Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen gGmbH benötigt personenbezogene Daten, wenn Sie sich zu einer Bildungsveranstaltung anmelden oder Informationsmaterial und/oder Veranstaltungspläne bestellen. Die Erhebung dieser personenbezogenen Daten kann mündlich, telefonisch, schriftlich oder online erfolgen.
Bestimmte personenbezogene Daten sind zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich. Wählen sie das Online-Anmeldeverfahren - sei es über den Warenkorb, sei es das Kontaktformular über die Homepage www.wisoak.de -, so enthalten die entsprechenden Formulare Pflichtangaben und zusätzliche Angaben, die entsprechend gekennzeichnet sind.

In jedem Fall ist uns nach der telefonischen oder mündlichen Übermittlung der Daten beziehungsweise dem Versenden über Online-Formulare Ihre Identität bekannt. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für interne Zwecke im Rahmen der jeweiligen Zweckbestimmung genutzt. Relevante personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Anmeldung zu einer Bildungsveranstaltung oder zur Übersendung von Informationsmaterial erheben, können sein:

Titel, Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geschlecht, Geburtsdatum, Anrede, Telefonnummer, E-Mail, Kürzel, gebuchte (incl. abgesagte) Veranstaltungen, Veranstaltungsnummer, Debitorennummer, Name der Bank, BIC, IBAN, Mandat, KammerCard-Nummer, Gültigkeitsdatum der KammerCard, Hinweise auf Erhalt der Veranstaltungspläne, Name des Arbeitgebers, Straße des Arbeitgebers, Postleitzahl und Ort des Sitzes des Arbeitgebers, Kosten. Teilnehmerdaten werden wiederum Veranstaltungen zugeordnet.
 
Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir von sonstigen Dritten (zum Beispiel Behörden oder Unternehmen, die Firmenseminare buchen) zulässigerweise (zum Beispiel zur Erbringung von Inhouse-Bildungsveranstaltungen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer erteilten Einwilligung) erhalten haben.

Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (Branchenadressdateien, Presse, Medien, Internet) zulässigerweise gewonnen haben und weiterverarbeiten dürfen.

Bei der Buchung bestimmter Veranstaltungstypen, etwa Erstausbildungen (Logopädie, Altenpflege), berufsbegleitende Weiterbildungen, die zu anerkannten Abschlüssen auf der Basis von Prüfungen führen, Maßnahmen nach Sozialgesetzbuch (SGB) oder drittmittelgeförderte Projekte kann es erforderlich sein, weitere personenbezogene Daten zu erheben. Die Erfordernis basiert auf gesetzlichen Bestimmungen (zum Beispiel bei staatlichen Prüfungen oder SGB-Maßnahmen) oder Prüfungsordnungen zum Beispiel von Industrie- und Handelskammern (IHK), der Arbeitnehmerkammer Bremen, der Steuerberaterkammer, des Berufsverbandes Sekretariat und Büromanagement, der University of Cambridge oder weiterer Partner, in denen die Zulassungsvoraussetzungen zu den entsprechenden Prüfungen geregelt sind. Solche zusätzlichen personengebundenen Daten können je nach Art der Bildungsveranstaltung sein:

Lebenslauf, Motivationsschreiben, Referenzen, Schulzeugnisse, Dokumente über Berufsabschlüsse, Arbeitszeugnisse, Zwischenzeugnisse, Nachweise über Praktika und/oder Berufspraxis (Art und Dauer von Beschäftigungsverhältnissen, Tätigkeitsnachweise), Selbsteinschätzungstests, Dokumente über erfolgte erforderliche ärztliche Untersuchungen, Teilnehmerlisten, Fotos (bei Prüfungen der University of Cambridge), Notenspiegel, Prüfungsprotokolle, Abschlussarbeiten, Zeugnisse, Urkunden, Dokumente über Ratenzahlungen, Mahnverfahren, Prüfungsgebühren.

Für Teilnehmer an Maßnahmen nach Sozialgesetzbuch (SGB):
Nummer des Bildungsgutscheins, Kundennummer des Jobcenters beziehungsweise der Bundesagentur für Arbeit, SteA-Enr., Maßnahmen-Nr., Sozialversicherungsträger, Geschäftszeichen des Bescheides, Kosten für Praktikumsbetreuung, Protokoll zur Eingangsberatung, Teilnahmevertrag, Fehlzeiten, Teilnahme an Modulen im Kaufmännischen Trainingszentrum.

Für Teilnehmer an weiteren Bildungsveranstaltungen, Prüfungen o.ä. werden ggf. zusätzliche Daten erhoben.

In der Schule für Logopädie werden zu Schulungszwecken nach erfolgter Einwilligung der Patienten beziehungsweise bei Minderjährigen von deren Erziehungsberechtigten Video-Aufnahmen von Therapiesituationen gemacht und gemeinsam mit üblichen Patientenakten geführt.

In Bildungsveranstaltungen werden nach erfolgter Einwilligung gelegentlich Einzel- und Gruppenfotos von Teilnehmern gemacht. Solche Fotos werden nach zweckgebundener erteilter Einwilligung zum Teil für Werbezwecke genutzt.


Webseite - Homepage

Die Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen gGmbH nutzt vereinzelt Werbeanalysedienste externer Dienstleister, die der Optimierung der Webseite dienen. Das sind zurzeit:

Google Inc. ("Google"): Auf wisoak.de und seinen Unterseiten kann es zur Verwendung von Google Analytics kommen. Anschrift des Anbieters: Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server  von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Auftrag der wisoak benutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung von wisoak.de auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten unserer Homepage zu erstellen.

Bei einem Erstbesuch der Seite wisoak.de oder einer Unterseite wird ein so genanntes Cookie-Banner eingeblendet, das auf die Benutzung von Cookies hinweist.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und installieren.


Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage

Die Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen gGmbH verarbeitet die genannten personengebundenen Daten in Übereinstimmung mit der EU- Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und weiterer  gesetzlicher Bestimmungen.

Die Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen gGmbH erfüllt den gesetzlichen Auftrag der Arbeitnehmerkammer, berufliche, politisch-kulturelle und allgemeine Weiterbildung für die Beschäftigten und Arbeitsuchenden im Land Bremen anzubieten. Daneben erbringt sie im Auftrag Dritter Bildungs- und weitere Dienstleistungen, die durch besondere Gesetze oder Verträge geregelt sind.

Zweck der Datenerhebung und -Verarbeitung ist die ordnungsgemäße Erbringung der Bildungsdienstleistung auf der Basis von mit unseren Kunden, institutionellen Auftraggebern oder Kooperationspartnern geschlossenen Verträgen (Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO). Im Einzelnen gehört dazu: Verwaltung der Teilnehmer, Anmeldung zu einzelnen Seminaren, Erhebung der Kursgebühren, Zuordnung von Personen zu zusätzlichen Materialien einerseits, zu Seminaren andererseits. Weiterhin verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Übermittlung von Informationsmaterial (zum Beispiel der Veranstaltungsplan) (Artikel 6 Abs. 1 a DSGVO).

Zudem unterliegen wir In der Erbringung von Bildungs- und sonstigen Dienstleistungen rechtlichen Verpflichtungen durch behördliche und institutionelle Auftraggeber, Aufsichtsbehörden, senatorische Dienststellen des Landes Bremen, die Bundesagentur für Arbeit, die JobCenter, den Europäischen Sozialfond, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Auditoren, Zertifizierungsgesellschaften (Artikel 6 Abs. 1 c und e DSGVO).

Ihr Name, Firmenname, Funktion/Position sowie ggf. Abteilung und Adressdaten werden für Zwecke der postalischen Werbung für unsere eigenen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Kurse, Seminare, Bildungszeiten/Bildungsurlaube und Erstausbildungen verwendet. Bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie auch per E-Mail Informationen über interessante Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, kostenlose Vorträge oder andere Veranstaltungen.

Gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke steht Ihnen ein jederzeitiges Widerspruchsrecht zu. Der Widerspruch ist mit keinerlei Nachteilen verbunden und kann uns gegenüber formfrei erklärt werden z.B. per E-Mail an folgende Adresse:
datenschutz(at)wisoak.de.

Zugriff auf die Daten

Innerhalb der wisoak erhalten diejenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugriff auf Ihre personengebundenen Daten, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Das sind in den meisten Fällen die verantwortlichen Sachbearbeiter, Bildungsmanager, Geschäftsbereichsleitungen, Geschäftsführung sowie bei Bedarf weitere Beschäftigte. Sie sind auf der Basis arbeitsrechtlicher und sonstiger Bestimmungen zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen sind wir verpflichtet, bestimmte Daten an öffentliche Institutionen, Behörden und Körperschaften des öffentlichen Rechts zu übermitteln. Im Rahmen von Dienstleistungs- und ggf. Auftragsverarbeitungsverträgen erhalten Dienstleister zur Erfüllung unserer Aufgaben und Verpflichtungen Daten, wenn sie bei entsprechender vertraglicher Verpflichtung die Verschwiegenheit wahren, die gesetzlichen geforderten technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM) zum Datenschutz schriftlich nachweisen und unsere schriftlichen datenschutzrechtlichen Weisungen befolgen.

Solche Empfänger können sein: Provider von IT-Dienstleistungen (Hosting von Servern, E-Mailing, Datenbanken, eacademy), Wartung von IT-Anlagen, Datenvernichtung, Marketing, Lettershops (Kuvertierdienste), Zahlungsverkehr.

Die Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen gGmbH wird in keinem Falle Ihre personenbezogenen Daten an Dritte verkaufen, vermieten oder anderweitig weitergeben.


Übermittlung an Drittländer

Eine Übermittlung der personengebundenen Daten an Länder außerhalb der EU beziehungsweise des EWR („Drittstaaten") findet nicht statt.


Dauer der Speicherung

Die Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen gGmbH verarbeitet und speichert Ihre personengebundenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten nötig ist. Die wisoak wahrt dabei etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen.


Ihre Datenschutzrechte

Jede betroffene Person - also Sie als Kunde - hat das Recht auf Auskunft über seine bei der wisoak gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) - wenn dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und -fristen entgegenstehen -, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO) und das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Außerdem haben Sie ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. §19 BDSG). Vor der Durchführung eines Löschvorganges behalten wir uns vor, Ihre Identität zu prüfen.

Haben Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personengebundenen Daten in Form des Vertragsabschlusses erteilt, so können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Der Widerruf wirkt allerdings erst für die Zukunft.

In einzelnen Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu Werbezwecken, zum Beispiel zum Versand von Veranstaltungsplänen, Flyern, Broschüren, Newslettern oder Werbemails. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch einzulegen gegen die Verarbeitung Ihrer personengebundenen Daten zum Zweck derartiger Werbung. Nach erfolgtem Widerspruch werden wir Ihre personengebundenen Daten nicht mehr für solche Werbezwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann uns gegenüber formfrei erklärt werden, zum Beispiel an folgende Mailadresse: datenschutz(at)wisoak.de


Pflicht zur Bereitstellung, Folgen bei Nichtbereitstellung


Im Rahmen der Geschäftsbeziehung sind bestimmte Daten zur Erbringung der unterschiedlichen Dienstleistungen erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben. In den schriftlichen und Online-Formularen sind sie gesondert gekennzeichnet. Ohne diese Daten können wir in der Regel die gewünschte Dienstleitung nicht erbringen.


Kein Profiling

Die wisoak nutzt grundsätzlich zur Begründung einer Geschäftsbeziehung und der Erbringung von Bildungs- und weiteren Dienstleistungen keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Ein Profiling findet nicht statt.

Dr. Thomas Gebel, betrieblicher Datenschutzbeauftragter, Mai 2018
 

Kontakt