Schutz vor dem Corona-Virus

### AKTUALISIERUNG (Stand 26.05.) ###

wisoak bereitet schrittweise Rückkehr zum Präsenz-Lehrbetrieb Mai/Anfang Juni vor

Hygieneplan in Kraft / (Tages-)Kurse und Bildungszeiten noch bis 31.05. abgesagt (Achtung: Ausnahmen) / Öffnung der Häuser ab 18.05. (nicht: Bad Zwischenahn)

Im Rahmen der Umsetzung des Hygieneplans ist persönlicher Beratung wieder möglich. Rufen Sie uns gerne an!

             Bremen 0421 4499-5, info@wisoak.de
             Bremerhaven 0471 595-0, info-bhv@wisoak.de
             Bremen-Nord (Vegesack) 0421 669031, info-hbn@wisoak.de
             Bad Zwischenahn 04403 924-0, bildungsstaette@wisoak.de
             (erreichbar zurzeit nur über Zentrale 0421 4499-5)
             Pfleg
eschule (Bremen) 0421 4499-748, n.gerwien@wisoak.de

Weitere Telefonnummern von Ansprechpartner*innen der wisoak finden Sie hier.


Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Interessentinnen und Interessenten,

mit der jüngsten Verordnung des Bremer Senates ist nach wochenlanger Schließung Präsenzunterricht wieder erlaubt, wenn ein Hygienekonzept vorliegt und die Abstandsregeln eingehalten werden. Die wisoak hat einen Hygieneplan erstellt und umgesetzt. 

Wir wollen auf diese Weise Mai/Anfang Juni schrittweise in den Präsenzbetrieb zurückkehren.  Was die laufenden Angebote anbetrifft, werden wir uns mit den jeweiligen Lerngruppen in Verbindung setzen oder Einzelheiten auf der Homepage veröffentlichen.

Grundsätzlich gilt: Alle auf der Homepage unter "Seminare & Kurse" aufgeführten Bildungsangebote können gebucht werden, wir streben an, sie nach Pfingsten unter Einhaltung des Hygieneplans in unseren Betriebsstätten "normal" durchzuführen. Dabei gelten ab sofort immer diese Hygieneregeln.

Im Einzelnen:

Öffnung der Häuser ab 18.05. (nicht: Bad Zwischenahn)
Die wisoak-Häuser Bremen-Bertha-von-Suttner-Straße, Bremen-Dölvesstraße, Bremen-Nord und Bremerhaven sind seit Montag, 18. Mai, wieder geöffnet. Es gilt der Hygieneplan und die entsprechenden -regeln. Ein Betreten unserer Räumlichkeiten ist ohne Schutzmaske nicht möglich. Die Bildungsstätte in Bad Zwischenahn bleibt noch bis zum 30. Juni geschlossen. Hier warten wir noch auf mögliche Änderungen der niedersächsischen Verordnungen.

Kurse/Bildungzeiten (-urlaube) fallen noch bis 31.05. aus / Bad Zwischenahn: bis 30.06.
- Alle Kurse (1- bis 3-Tageskurse, Wochenendkurse) und Bildungszeiten (Bildungsurlaube) an den Standorten Bremen (Bertha-von-Suttner-Straße, Dölvesstraße), Bremen-Nord und Bremerhaven Zwischenahn fallen noch bis zum 31.05.2020 aus. Ab Juni geht es hier mit den Bildungszeiten wieder los.
- In der Bildungsstätte Bad Zwischenahn müssen alle Bildungsveranstaltungen noch bis zum 30.06. ausfallen. Hintergrund ist eine niedersächsische Verordnung, die voraussichtlich erst Ende Mai verändert wird. In dieser Zeit ist die Bildungsstätte vorläufig geschlossen. Während der Schließung können Sie die das Haus telefonisch direkt nicht erreichen. Bitte wenden Sie sich in Angelegenheiten der Zwischenahner Bildungsstätte an den ServicePoint Bremen: 0421 4499-5 oder per Mail an info@wisoak.de.

Absage Bildungszeiten (-urlaube) zur Gesundheitsprävention (nur) in Bremerhaven bis 30.08.
- In Bremerhaven (nur dort) müssen die Bildungszeiten (-urlaube) der Gesundheitsprävention (nur die) bis zum 31.08.2020 ausfallen. Da betrifft also Bildungszeiten, deren Inhalt eher Bewegungs- und Sport-Charakter im weitesten Sinne haben wie Yoga, QiGong, Faszeintraining usw. Leider erlaubt die Raumsituation eine Durchführung unter den besonders stikten Abstandsregeln für Bewegungsangebote zurzeit nicht. Bildungszeiten mit "nichtsportlichen" Inhalten finden in Bremerhaven aber statt. Und umgekehrt: Bildungszeiten zur Gesundheitsprävention können in Bremen-Dölvesstrraße und Bremen-Nord stattfinden.


Berufsbegleitende Fortbildungen: schrittweise Rückkehr zur Präsenz im Laufe des Monats Mai / Beginn der für Frühjahr 2020 geplanten Lehrgänge verschoben
In den laufenden berufsbegleitenden Aufstiegsfortbildungen wird zurzeit alternativer Unterricht erteilt. Wie haben unsere E-Learning-Plattform entsprechend umgestellt und um die Möglichkeit von virtuellen Klassenzimmern einschließlich Video-Konferenzen mit den Lehrkräften erweitert. Ende Mai / Anfang Juni kehren wir schrittweise zur Präsenz zurück. Wir werden nach Bedarf die alternativen Lernformen weiter nutzen. Wir informieren die Teilnehmenden, wann es wo weitergeht.

Der Beginn der ursprünglich für das Frühjahr 2020 geplanten neuen Aufstiegsfortbildungen wird verschoben:
     ~Staatlich geprüfte*r Betriebswirt*in: neuer Beginn 10.06.2020
     ~Fachwirt*in Gesundheits- und Sozialwesen IHK: neuer Beginn 01.09.2020

Ausbildungen laufen weiter - mit alternativen Lehrformen / Übergang zur Präsenz
(Erst-)Ausbildungen (etwa Altenpflege, Sozialassistenz), die bereits begonnen haben, werden in Form von alternativen Lehrformen (zum Beispiel Aufgabenpakete, Online-Video-Unterricht) fortgeführt. Die Betroffenen werden darüber informiert, ab wann es in Präsenz wieder losgeht.

Pflegeschule der wisoak: Alternativ-Unterricht, erste Präsenz bei laufenden prüfungsvorbereitenden Durchgängen / Erstausbildung generalistische Pflegeausbildung ab 02. Juni
In der Pflegeschule findet zurzeit alternativer (Fern-)Unterricht statt. Die Rückkehr zur Präsenz steht bevor. Wir informieren die Betroffenen direkt. - Der Beginn des neuen Durchgangs der generalistischen Pflegeausbildung in der Pflegeschule der wisoak wird auf den 02.06. verschoben. Nähere Informationen auf der Seite der Pflegeschule

SGB-geförderte Maßnahmen laufen weiter - mit alternativen Lehrformen / Rückkehr zur Präsenz
Die SGB-geförderten Maßnahmen laufen weiter. Auch hier kommen Alternativen zum Einsatz. Wir werden die Betroffenen je nach Maßnahme über die Rückkehr in den Präsenzunterricht informieren.

Wiederaufnahme der persönlichen Beratung in Arbeit, Beratung im Moment noch telefonisch
Seit dem 18. Mai sind persönliche Beratungsespräche wieder möglich. Bitte rufen Sie uns zwecks Terminvereinbarung gerne ab und bringen bitte eine Schutzmaske mit. Die Beratung findet in den Seminarräumen statt, so dass ein ausreichender Abstand gewahrt weren kann.

Handelskammer Bremen sagt Prüfungen bis einschließlich Mai ab
Die Handelskammer Bremen schreibt in einem Newsletter (27.03.2020): "Da eine ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen angesichts der momentanen Lage um das Coronavirus objektiv nicht möglich ist, sieht sich die Handelskammer Bremen und die IHK-Organisation gezwungen, die bundeseinheitlichen Fortbildungsprüfungen bis Ende Mai abzusagen. Die Fortbildungsprüfungen werden ab dem 22. Juni bis Ende August 2020 nachgeholt. Die regulär für Juni 2020 geplanten Weiterbildungsprüfungen finden statt." Quelle und weitere Infos hier.

Normalbetrieb läuft weiter / Ansprechpartner*innen bleiben erreichbar

Die wisoak selbst arbeitet normal. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind also weiterhin über die bekannten Nummern zu erreichen.

   Bremen 0421 4499-5,
   Bremerhaven 0471 595-0,
   Bremen-Vegesack 0421 669031
   Pflegeschule 0421 4499-748,
   Bildungsstätte Bad Zwischenahn 04403 924-0 (zurzeit nicht erreichbar: Bitte rufen Sie den ServicePoint Bremen an: 0421 4499-5)

Aufgrund der Corona-Krise kann es vereinzelt zu Einschränkungen der telefonischen Erreichbarkeit im Nachmittagsbereich kommen. Bitte rufen Sie die Ansprechpartner, soweit bekannt, direkt an, versuchen es am nächsten Morgen nochmal oder schicken eine Mail an info@wisoak,de.

Sobald es neue oder weitere Informationen gibt, werden wir sie an dieser Stelle bekanntgeben.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alle Gute in diesen herausfordernden Zeiten.

           das wisoak-Team

Weitere Informationensquellen und Hilfen in der Corona-Krise

Gebündelte Informationen der Bremer Behörden
zum Beispiel Ansprechpartner für unterschiedliche Problemlagen (von Gesundheit bis Kurzarbeit), auf bremen.de/Corona

Hilfen zu arbeitsrechtlichen Fragen rund um Corona
bei der Arbeitnehmerkammer Bremen (Home-Office, Kurzarbeit, Quarantäne, Kita-Schließung etc.)

Für Beschäftigte in der Metallindustrie
Infos der IG Metall zu Kurzarbeit

Leitlinien der Bundesregierung und der Bundesländer
Zur Pressemitteilung vom 17.03.2020

Allgemeinverfügung des Senators für Inneres der Freien und Hansestadt Bremen
- schon historisch: die Anordnung vom 18.03.2020 sowie die textidentische "Amtliche Bekanntmachung"
- die Anordnung vom 17.04.2020 (gültig bis zum 03.05.2020)
- die Anordnung vom 05.05.2020

Handelskammer-Prüfungen

Über die Auswirkungen des Corona-Virus auf Prüfungen mit IHK-Abschluss informiert die Handelskammer Bremen hier.

Informationen des Robert-Koch-Institutes
Vieles über die Erkrankung COVID 19 und das Corona-Virus Sars-CoV-2

Johns-Hopkins-University
weltweite aktuelle Fallzahlen des Corona Resource Centers der Johns-Hopkins-University

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Verhaltensregeln
kompakt auf 1 Seite:
auf Deutsch
auf Englisch
auf Türkisch

Für Bildungseinrichtungen
Hinweise zum neuartigen Corona-Virus
auf Deutsch
auf Englisch
auf Türkisch
auf Arabisch
auf Russisch

Länderzentrum für Niederdeutsch
(Plakat zum Download)
Tipps up Platt (Kolle Corona)

Praktische Hilfen für Gefährdete in Bremen (mehrsprachig)
Nachbarschaftshilfe HB

Wirtschaftliche Corona-Soforthilfe in Bremen für Kleinstunternehmen, Selbständige und Freischaffende
über die Homepage der Bremer Aufbaubank

Regionale Online-Kundenplattform für Handel, Dienstleistung, Gastronomie (initiiert von der Handelskammer Bremen in Kooperation mit Weser Kurier und Nordsee Zeitung)
Bemen: jetzt-kaufen-in-bremen.de
Bremerhaven: jetzt-kaufen-in-bremerhaven.de

Hilfe für die Bremer Konzert- und Clubszene (Spenden, Soli-T-Shirt etc.)
clubverstärkerunited

Plattform für potentielle Erntehelfer*innen und Landwirte
daslandhilft

Online-Lern-Einheiten für Schülerinnen und Schüler
School to Go

Online-Bildungsangebote im Bereich MINT (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) für Kinder und Jugendliche
mintmagie

Online-Angebote des Evangelischen Bildungswerkes Bremen
Zusammenstellung von Videos, Podcasts etc. unterschiedlicher Anbieter

Kontakt