Alles auf einen Blick

Kooperationen mit:   

Hochschule Bremen, Klinikum Mitte und Ost gGmbH Bremen, Schule Auf den Heuen
Mitarbeit im deutschen Bundesverbandes für Logopädie dbl
Mitgliedsschule im Bundesverband deutscher Schulen für Logopädie BDSL

Ausbildungsmerkmale: 

Kompetenzorientierte Modularisierung der Ausbildung.

Praxisausbildung an der integrierten Ausbildungsambulanz .

Eigene Fachbibliothek und Computerarbeitsplätze .

Cafeteria mit warmen Speisen und günstigen Preisen ist im Schulungszentrum im Angebot.

Jede TeilnehmerIn kann mindestens 100 Therapiestunden in der Ausbildungsambulanz oder in den kooperierenden Einrichtungen durchführen (und 100 TE als Co-therapeutin). Es finden regelmäßig Einzel- bzw. Gruppensupervisionen statt.

Während der Ausbildung finden drei externe Praktika bei Logopädinnen oder Logopäden über 6 bis 7 Wochen statt.

Zum Kernteam der dreizügigen Ausbildung mit jeweils ca. 20 Studierenden pro Klasse zählen sechs Logopädinnen (teilweise in Teilzeitbeschäftigung) plus Honorarfachdozent*innen..

Aufnahmetermin:   
Jeweils 1. September eines jeden Jahres.
Bewerbungszeitraum: ab Oktober des Vorjahres bis Ausbildungsbeginn.
Öffentlichkeitstage: Bitte aktuelle Termine auf der Startseite beachten .

Kosten:   
Die Gesamtkosten für die Ausbildung betragen monatlich 560,00 € (36 Monate). Keine zusätzliche Prüfungsgebühr, kein zusätzliches Büchergeld. Achtung: Aktuell befinden wir uns in Verhandlungen mit dem Kooperationsträger zur deutlichen Kostensenkung der Ausbildung ab 1.9.2017. Bitte halten Sie telefonischen Kontakt mit uns.

Bewerbungsunterlagen:   
Kurzbewerbung (Vordruck als PDF)

Vollständige Bewerbungsunterlagen mit HNO-ärztlichem Gutachten spätestens bei Einladung zum BewerberInnengespräch an: Wirtschafts- und Sozialakademie, Schule für Logopädie, Dölvesstr. 8, 28207 Bremen
    
Wir freuen uns über Ihr Interesse und hoffen, von Ihnen zu hören oder zu lesen!

Mitglied im BDSL, zurzeit stellt die wisoak-Schule für Logopädie die 1. Vorsitzende