Studienablauf beim Staatlich geprüften Betriebswirt/ Staatlich geprüfte Betriebswirtin

Das Studium zur Staatlich geprüften Betriebswirtin, zum Staatlich geprüften Betriebswirt bietet die Fachschule für Wirtschaft in zwei Zeitmodellen an - zum einem als ein 4-semestriges Vollzeitstudium, zum anderen als ein 6-semestriges berufsbegleitendes Teilzeitstudium.

Diese Fortbildung richtet sich an Nachwuchskräfte, die kaufmännisch ausgebildet sind und über kaufmännische Berufserfahrung verfügen. Es wird fundiertes Wissen im Bereich Betriebswirtschaftslehre vermittelt, so dass wirtschaftliche Zusammenhänge verstanden und spätere unternehmerische Entscheidungen getroffen werden können. Neben dem betriebswirtschaftlichen Know-how komplettieren die Soft Skills und Sprachtrainings das Lehrangebot. Die langjährige Erfahrung zeigt, dass Absolventen optimale Karrierechancen in der Industrie, im Handel, in der Verwaltung und im Dienstleistungsbereich haben. Staatlich geprüfte Betriebswirte arbeiten beispielsweise im Einkauf, im Controlling, in der Budgetplanung, Finanzbuchhaltung, Personalentwicklung oder im Marketing.

Vollzeit: der Unterricht findet von Montag bis Freitag in der Zeit von 08.00 - 13.00 Uhr, an einigen Tagen bis 14.50 Uhr statt.

Teilzeit: der Unterricht findet 2x am Abend von 18.15-21.30 Uhr und am Wochenende von 08.00 -13:00 Uhr bzw. 15:30 Uhr statt.

Finanzielle Förderung:
das Studium kann über das AufstiegsBAFöG finanziell unterstützt werden. Die Förderung erfolgt als Zuschuss oder als Darlehen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Fördermöglichkeiten.

Studienbeginn: 1. Oktober eines jeden Jahres

Studienkosten:
10.058,- Euro Studiengebühren
10.008,- Euro ermäßigter Preis mit Kammercard
530,- Euro Prüfungsgebühr
Eine Ratenzahlung ist möglich, siehe auch Fördermöglichkeiten!

Prüfung: Das Studium schließt mit der staatlichen Prüfung vor dem Prüfungsausschuss der Senatorin für Kinder und Bildung ab. Mit dem erfolgreichen Abschluss wird die Hochschulzugangsberechtigung erlangt.

Inhalt des Studiums:
Das Studium umfasst insgesamt 2400 Unterrichtsstunden.

- Betriebswirtschaftslehre
- Volkswirtschaftslehre
- Personalwirtschaft
- Investition und Finanzierung
- Betriebliches Rechnungswesen
- Controlling
- Grundlagen Marketing
- Wirtschaftsrecht
- Arbeitsrecht
- Steuerlehre
- Produktion und Logistik
- Wirtschaftsmathematik
- Englisch
- Wirtschaftsinformatik
- Prozess- und Projektmanagement

Im Hauptstudium haben Sie die Möglichkeit Ihren Schwerpunkt im Bereich Marketing, Rechnungswesen/Controlling oder Personal zu setzen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie hier:
- Informationen zum Vollzeitstudium
- Informationen zum Teilzeitstudium

Infoabende

Bremen:
Do, 15.02.2017, 18h, Bertha-von-Suttner-Straße 17, 28207 Bremen

Beratung