Bachelor ohne Abi – berufsbegleitend Betriebswirtschaft studieren

Staatlich geprüfte Betriebswirte der wisoak können im Anschluss an ihre Aufstiegsfortbildung durch eine Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule - HFH - ein Studium der Betriebswirtschaft aufnehmen. Es schließt nach drei Semestern zuzüglich der Bachelor-Arbeit mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) der Hamburger Fern-Hochschule ab. Das Studienzentrum befindet sich in Bremen, in der Bürgermeister-Smidt-Str. 41.


Die Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen (wisoak) bietet seit dem Sommer 2016 in Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule ein berufsbegleitendes Studium  Betriebswirtschaft an. Es führt unter Anrechnung bereits erbrachter Studien- und Prüfleistungen nach drei Semestern zuzüglich der Bachelor-Arbeit zu dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.).

Das kooperative Studienprogramm richtet sich an Absolventen der wisoak-Aufstiegsfortbildung Staatlich Geprüfte/r Betriebswirt/in (Fachrichtung Marketing/Vertriebsmanagement oder Rechnungswesen).
Diese Weiterbildung der wisoak wird jetzt so mit dem Bachelor-Studium verzahnt, dass die Studien- und Prüfungsleistungen als außerhochschulisch erworbene Kompetenzen in Form von Leistungspunkten nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) anerkannt und auf das Bachelor-Studium angerechnet werden können.

Die Immatrikulation erfolgt immer zum jeweiligen Frühjahrssemester und Herbstsemester eines Jahres.

Infoabende

Bremen:
17.09.2015 um 18 Uhr,
staatl. geprüfter Betriebswirt

Beratung