Abend der Offenen Tür in der wisoak-Schule für Logopädie Bremen, 23.03.2017, 17-19h

Kevin st-stottert, Anna sagt Tatau statt Kakao und Else fällt das Wort nicht ein, alle gehen sie zur Logopädin. Doch was passiert da? Am 23. März, von 17-19h, stellt sich der dreijährige Ausbildungsgang Logopädie im Bereich von wisoak G – Kompetenzzentrum vor - in den Räumen der Schule in der Dölvesstr. 8. An mehreren kleinen Ständen werden Problemstellungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens erläutert.
Methoden aus Therapie und Unterricht können ausprobiert werden. Interessierte üben z.B. das „flüssige Stottern“ oder finden „Eselsbrücken“ bei Wortfindungsstörungen. Sie erleben, wie der Tonansatz sich „vorne“ anfühlt oder was es mit der Mundakrobatik auf sich hat. Bei Kaffee und Kuchen orientieren sich die Besucherinnen und Besucher zwanglos bei einem Spaziergang durch die kleinen Angebote und erhalten alle Antworten zur logopädischen Therapie und Ausbildung. Auch die Kooperation mit der Hochschule Bremen wird erläutert.

Herzlich willkommen.